Präsenz als Premium-Partner in Hamburg: Verticas erstmals mit ID Textiles bei der Merchandising Messe vertreten

(Wiesbaden/Hamburg, November 2018) Neues im Norden! Der Wiesbadener Full-Servicedienstleister für Werbe- und Merchandising-Artikel, VERTICAS, war in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit dem dänischen Textilspezialisten ID® Textiles auf der Merchandising Messe Hamburg vertreten und hat neueste Trends aus den Bereichen Textilien, Drinkware, elektronische Accessoires wie Multidatenkabel, Ladestationen und Multistecker vorgestellt. Die Messe in der Hansestadt ist der führende Schauplatz für das Thema Sport-Merchandising und fand bereits zum 17. Mal auch dieses Jahr im Hamburger Volksparkstadion statt. Das Unternehmen Verticas, das bereits im vergangenen Jahr bei der Fachmesse präsent war, ist langjähriger Partner von ID® und für den Bereich Sportmerchandising in Deutschland Premium-Partner. Neben renommierten Clubs und Vereinen der führenden Fußball-, Handball-, Basketball- und Eishockeyligen waren auch andere Branchen vor Ort, um sich professionell mit den Themen Merchandising, repräsentative Berufsbekleidung und Unternehmensausstattung zu beschäftigen.

Im Fokus der Präsenz 2018 standen vor allem die Vorteile der Verticas-Kooperation mit ID®. „Wie in der Industrie sind auch im Sportmerchandising intelligente Lösungen im Bereich Product (Textil) on Demand gefordert und aktuell im Trend. Wir von Verticas verfügen exklusiv und als einziger Partner über eine umfangreiche Datenschnittstelle zu den Systemen von ID®, um Warenbestände und das Auftragsmanagement transparent und schneller zu gestalten“, erläutert Steffen Weigand, Geschäftsführer von Verticas. Dabei steht die Reduzierung des individuellen Lager-/Warenrisikos im Vordergrund. In den von Verticas für seine Kunden geführten individuellen Shopsystemen ist es seit Kurzem möglich, Warenbestände direkt aus dem Lager von ID® in Holstebro (Dänemark) live abzubilden. Eine Lieferung mit individuellem Branding (Druck/Stick) kann innerhalb von 10–15 Arbeitstagen erfolgen.

Vielfältige Möglichkeiten
Dabei bietet Verticas zwei Wege im On-Demand-Business an: Entweder der Kunde bestellt direkt aus seinem Shop die gewünschte Menge, die er benötigt, und veranlasst damit eine individuelle Produktion oder die Nachschubsteuerung für das von Verticas geführte Sortiment am Lagerstandort Rhein-Main erfolgt just in time, um immer kurzfristig auch auf kleinste Mengen (<1) reagieren zu können. Weigand: „Unsere Full-Service-Kunden bekommen somit die Möglichkeit, ihre Sortimente in der ganzen Vielfalt der Artikel und auch im Größensplit noch breiter anbieten zu können, ohne dabei in unkalkulierbare Lagerbestände zu investieren.“ Für die nahe Zukunft ist ein weiteres Shopsystem nur mit Textilien im Bereich B2B geplant, das einer breiten Zielgruppe den Zugriff auf kurzfristig verfügbare individuelle Textilien in kleinen Mengen ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.verticas.de.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner